Krimi-Dinner

Krimi-Dinner "Der Spuk von Darkwood Castle" 21.02.2020

 

Am 21.02.2020
Beginn: 19:00 Uhr

Willkommen zur Versteigerung!

Schloss Darkwood, der Stammsitz der Familie Ashtonburry, soll versteigert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr zu finanzieren. Da taucht das Gerücht über einen verborgenen Schatz auf ...

Der vierte Teil der Ashtonburry-Chronik.

Schloss Darkwood soll veräußert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr zu finanzieren.

Dabei geht ein Gerücht um, im Gemäuer des Schlosses ruhe ein sagenhafter Schatz, den der 4. Lord Ashtonburry aus Protest gegen die Untreue seiner Gattin, mitsamt dem erlegten Liebhaber, eingemauert haben soll!

Der Frevel des geplanten Verkaufs erschüttert selbst die Gebeine der Ahnen derer von Ashtonburry, die im Mausoleum des Schlosses Darkwood ruhen. Besonders einem raubt es die ewige Ruhe und er verlässt die feuchte Gruft, um seine letzte Ruhestätte zu schützen

Der Geist des Hauses Ashtonburry geht um und er wird nicht ruhen, bis er die Schuldigen gefunden und zur Rechenschaft gezogen hat.

Genießen nach dem Motto – „Der Mythos schmeckt!“

 

Das Dinner-Erlebnis beinhaltet:

- Die Dinner-Show "Das Original Krimidinner Der Spuk von Darkwood Castle
- einen Aperitif Burg Frankenstein
- das gut behütete 4-Gänge-Menü

 Der Spuk von Darkwood Castle

Salat von schwarzen Linsen mit Garnelen
#
Schwarzbiersuppe mit Croutons
#
Pochiertes Roastbeef- Kartoffelstampf-Blumenkohl Dubarry
#
Karottenküchlein mit süßer Karotte und karamellisierten Nüssen

 

Sie sind stolzer Besitzer einer Lebensmittelallergie? Dann zaubert unsere Küche gerne auch für Sie ein spukendes Menü.

 

Preis pro Person:
79,00 EUR
zzgl. VVK-Gebühr und
ggf. Versandkosten

Genießen nach dem Motto – „Der Mythos schmeckt!“

X

Der andere Weihnachtsmarkt!

PLAKAT WICHTEL A3

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.